gothicjenny666
  Gothic
 
Die Entstehung der Gothics

Gothics sind eine "Abstammung" aus den Leuten der Achtziger, die Punk und Wave gehört hatten, noch heute findet man Musik aus den Achtzigern in einigen GothicClubs, Gothicpartys, GothicFestivals und GothicSamplern wieder. Ob es Gothics wirklich erst seit den Achtzigern gibt weiß man allerdings so genau nicht, bei Internetrecherchen ist auch der eine oder andere Bericht zu finden, indem es heißt, dass es Gothics schon eher gab, von daher kann man sich da Heute wohl nicht mehr genau auf ein Entstehungsdatum fest legen.  In den Achtzigern und Neunzigern nannte man das Dark-Wave-Bewegung, heute ist das Ganze eher unter dem Namen "Schwarzen-Szene" bekannt. Name für Gothics ausserhalb der Szene ist oft Grufties, inzwischen sind Gothics aber nicht nur Gothics, sondern in unendlich vielen Schichten unterteilt wie Emos, Cybers, Punks,.... Leider haben Angehörige dieser Szene den Ruf der Satanisten, allerdings die wenigsten gehören auch wirklich einer Sekte bei, die meisten Gothics sind "Gottlos" und harmlos, auch wenn sie für den einen oder anderen auf den ersten Blick eventuell nicht so wirken, was sich der eine oder andere zu Nutzen macht, um die Gesellschaft zu provozieren, oder zu schocken, so gibt es auch einige Bands, die sich gezielt provokante Namen und Texte ausdenken, sowie eine Bühnenshow bieten, die man so schnell nicht vergisst, da sie einem Horrorfilm, oder Porno ähnelt. Die Musik ist oft düster, so wie die Texte der Songs, allerdings gibt es da auch Ausnahmen, es wird sehr viel Abwechslung geboten von Mittelalter, Industrial, EBM, Synth Pop, Eighties, GothRock, Deathmetal,... ist alles dabei. Das Aussehen der Gothics ist heut zu Tage auch sehr unterschiedlich, damals war die Szene sehr düster, heute hingegen teils schon recht farbenfroh.

Gothic-Styles












 
 
 
 
  Heute waren schon 1 Besucher (7 Hits) hier! Nebenprojekt von: GothicJenny666  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=