gothicjenny666
  Desserts
 

Desserts

Aprikosen-Marzipan-Tarte:

Für 12 Stücke:
50g      Niederegger Marzipan Weißbrot
180g    Mehl
60g      Zucker
1 Prise Salz
1           Eigelb
120g    weiche Butter
1 EL     Mehl zum bestreuen

Für den Belag:
1 Dose Aprikosen (460g Abtropfgewicht)
150g    Niederegger Weißbrot
2           Eier
250 ml Sahne
80g       Zucker
20g       ganze, geschälte Mandeln
2 EL      Aprikosenmarmelade

Zubereitung:
1. Eine Tarte oder Springform (28 cm) bereitstellen. Backofen auf 180°C vorheizen.
2. Marzipan, Mehl, Zucker, Salz, Eigelb und Butter mit der Hand zu einem glatten Teig verkneten. Mit Mehl bestreut zu einer Kugel formen. Etwas größer als die Form ausrollen. Teig in die Form legen, überliegende Seiten einschlagen und zu einem Rand hoch drücken. Teig kühl stellen.
3. Aprikosen abtropfen lassen. Marzipan, Eier, Sahne und Zucker in eine Rührschüssel geben. mGut durchmixen. Masse auf den Teig gießen. Mit Aprikosen belegen, jeweils eine Mandel darauflegen. Im Ofen 40 Minuten backen.

Muskat.Marzipan-Kugeln:


Zutaten für 30 Stück:
250g   Mehl
70g     Zucker
1 TL    Muskatpulver
1/2 TL Zimt
1 Prise Salz
1 TL     Backpulver
120g    weiche Butter
1           Ei (M)
1 EL     Mehl zum bestäuben
50g      Niederegger Nougat Feinherb
100g    Niederegger Marzipan  
             Schwarzbrot
2 EL     Kakaopulver

Zubereitung:
1. Backofen auf 180°C vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen.
2. Mehl, Zucker, Muskatpulver, Zimt, Salz, Backpulver, Butter und Ei mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten. Zu einer 20 cm langen Rolle formen und in 2 cm lange Scheiben schneiden.
3. Nougat in kleine Würfel schneiden und mit dem Marzipan verkneten.. Zu einer 20 cm langen Rolle formen, in 30 Stücke schneiden. Teigstücke mit einem Finger eindrücken und jeweils ein Stück Nougatmarzipan einlegen.
Mit Teig umschließen und zu Kugeln formen. Teigkugeln mit etwas Abstand auf das vorbereitete Backblech legen. Im Ofen ca. 15 Minuten hellbraun backen.
4. Marzipankugeln auskühlen lassen. Kakao auf einen tiefen Teller streuen und Marzipankugeln darin walzen.

Nogatmousse mit Cashew-Krokant


Zutaten für 4 Portionen:

100g    Niederegger Nougat Feinherb
500 ml Sahne

Für denCashewkrokant:
3 EL Zucker
50g  Cashewnüsse
1 TL Pflanzenöl

Zubereitung:
1. Nougat in eine große Metalschüssel geben und über dem Wasserbad erhitzen.
2. Sahne cremig steif schlagen (ca. 4-6 Minuten). Ein Viertel der Sahne mit einem Gummischaber unter die heiße Nougatmasse glatt rühren. Übrige Sahne zugeben und unter die Nougatsahne mischen. In eine Schüssel geben und ca. 6 Stunden kühl stellen.
3. Für den Cashewkrokant einen Bogen Backpapier auf die Arbeitsfläche legen. Zucker in einem breiten Topf streuen und bei mittlere Hitze karamellisieren lassen. Cashewnüsse hineinstreuen und mit einem Holzlöffel unter den Karamell rühren. Auf das Backpapier gießen und etwas abkühlen lassen. Mit einem eingeölten Messer in Streifen scheiden und ganz abkühlen lassen (ohne mit den Krokant mit den Fingern zu berühren, da er sehr heiß ist).
4. Nougatmasse mit einem in heißes Wasser getauchten Löffel abstechen und in die Servierförmchen geben. Mit je einem Cashewkrokant garnieren.

Orangen-Marzipan-Mousse
Zutaten:
4            Blatt Gelatine
250 ml  Milch

200 g    Nieregger Marzipan Weißbrot
3 EL      Orangenlikör
40 g      gehackte Mandeln
2 TL      Orangenschale
2            Eier
200 g    Schlagsahne
150 g    Kumquats
4 EL      brauner Zucker
4 EL      Orangensaft
125 cl   Cüandolé
2 Päckchen Vanillezucker

Zubereitung:
1. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Milch erhitzen, Marzipan würfeln und unter rühren in der Milch auflösen. Orangenlikör, Mandeln und Orangenschale zufügen.
2. Eier trennen und das Eigelb unter die Marzipanmasse rühren. Gelatine ausdrücken und darin auflösen. Masse ca. 30 Minuten kalt stellen.
3. Erst das Eiweiß, dann die Sahne mit Vanillezucker steif schlagen. Zunächst die Sahne, dann den Eischnee unter die Creme ziehen, in ein nicht zu großes Gefäß füllen und mindestens 4 Stunden kalt stellen. In der Zwischenzeit Kumquats gut waschen und in Scheiben schneiden. Zucker in einer Pfanne vorsichtig schmelzen lassen, mit Orangensaft ablöschen. Kumquats zugeben und unter rühren ca. 5 Minuten bei mittlerer Hitze karamellisieren. Aus der Mmarzipanmasse Nocken ausstechen und zusammen mit den Kumquats und dem Cüandalé auf Tellern anrichten. Nach Wunsch mit Zitronenmelisse und gehackten Mandeln garnieren.

Aus dem Heftchen "AUGENBLICKE - Das Marzipan-Magazin von Niederegger"

 
  Heute waren schon 1 Besucher (2 Hits) hier! Nebenprojekt von: GothicJenny666  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=